Ayurveda-Kur

Kuren im Ayurveda – Reinigung, Regeneration und Verjüngung

Das Herz in der Ayurveda Medizin sind die Fünf Handlungen- Panchakarma.

Gesundheit entsteht aus  ayurvedischer Sicht, wenn wir in unserem Gleichgewicht, einem Zustand voller Lebensfreude, Widerstandskraft, innerer Harmonie und Zufriedenheit leben.

Nach dem alten Wissen und der Yogaphilosophie ist dieser Zustand natürlich und anzustreben. Um diesen Zustand zu erhalten, empfiehlt Ayurveda verschiedene Reinigungsmaßnahmen, die auf die jeweilige individuelle Situation eines Menschen abgestimmt werden kann. (Ölanwendungen, Schwitztherapien) 

Im Laufe unseres Lebens kommt es aufgrund verschiedener Ursachen zu einer Ansammlung von unverdauten Nahrungsrückständen (Schlackenstoffe, Substanzen), die die Gesundheit schwächen, und unser Gleichgewicht von Körper und Geist beeinträchtigen.

Individuell abgestimmt und nach eingehender Diagnostik, zählen in der Regel therapeutisches Erbrechen, Abführen, Darmeinläufe und intranasale Behandlungen und Aderlaß zu den fünf  Reinigungsverfahren zur Steigerung der Lebenskräfte und der Stoffwechselkorrektur.

Die einzelnen Verfahren richten sich je nach Kurlänge, sowie Erkrankung, Alter und Körperkraft des jeweiligen Menschen, und können nach den traditionellen Richtlinien individuell zusammengestellt werden.

Nach den Kurtagen werden verschiedene Ernährungs,- und Verhaltensweisen empfohlen, um den Zustand zu erhalten, bzw. zu stabilisieren. Um danach gut wieder in den Alltag zurückkehren zu können.


​Kurtage im Jahr 2019:

-ausgebucht-

Detaillierte Informationen können Sie gerne bei mir direkt erfragen unter Telefon 0761- 456 21 56.